Sehnsucht nach den kleinen Läden

Kleine Läden

Wir lieben kleine Geschäfte, inhabergeführte Buchhandlungen, nette Restaurants. Wir vermissen den Besuch in unseren Programmkinos, Museen, Theatern. Was wären unsere Städte ohne diese bunte Vielfalt?

Wir können die Geschäfte, Restaurants und Kinos in dieser Krise unterstützen. Auf dem Sofa sitzend ist es ganz einfach. Schaut auf den Internetseiten, facebook oder Instagram Eurer Lieblingsläden, welche Möglichkeiten es gibt.

Viele Läden haben einen Liefer-, Versand- oder Abholservice eingerichtet. Ihr könnt Gutscheine kaufen und verschenken. Wenn kein eigener Online-Shop vorhanden ist, kann man über Plattformen Ware oder Gutscheine kaufen. Das sind Anbieter wie:

geniallokal, Einzelheld, findeling, gutundschein.de, sugartrends.com und viele andere.

In einigen Städten und Regionen gibt es individuelle Zusammenschlüsse. Schaut auch hier im Internet, was in Eurer Stadt gerade passiert und unterstützt diese Initiativen. Damit wir bald wieder in den netten Läden stöbern und in den Straßencafés sitzen können.

Übrigens stammt das Foto von meinem letzten Besuch im Museum Folkwang Essen: August Macke „Frau mit Sonnenschirm vor Hutladen“. Das Bild ziert auch das Cover des Buches „Herzblut – Eine Liebeserklärung an den kleinen Laden“ von Eva-Maria Altemöller, das ich auf zupfdireinwoelkchen.de empfohlen habe.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.